VQ (Vormals View Quest) Retro Mini DAB+ Radio mit Bluetooth-Lautsprecher – Senf : Klares Radio hören

Batteriefresser par excellence. Ich hatte das radio direkt von der herstellerseite bestellt. Der klang ist toll für so ein kleines gehäuse, kommt wohl ein bisschen daher, weil es aus holz ist. Der grosse kritikpunkt ist für der batterieverbrauch. Nach +- 3 wochen sind die vier aa-zellen leer, und dies bei täglich30-minütiger nutzung der fm-funktion (kein bluetooth oder usb) .

So ein knuffiges kleines radio habe ich schon lange gesucht. Es gibt sicher leistungsfähigere exemplare als dieses aber für zimmerlautstärke und sauberen klang reicht es allemal. Was bei mir punktet ist die optik, das retro-design und die farbe rot passt optimal zu meiner küche. Außerdem gefällt mir der kleine henkel, so kann man es bequem von raum zu raum tragen. Im moment habe ich es allerdings vor allem als radiowecker im schlafzimmer in gebrauch aber auch dort passt es sich gut ins gesamtbild ein. Die einstelltasten sind klein aber größere würden wahrscheinlich auch das design stören ich hatte keine probleme mit den einstellungen, sie sind in dem liebevoll gestalteten handbuchs gut erklärt. Es ist sehr angenehm morgens mit musik geweckt zu werden. Genauso gut geeignet aber auch zum einschlafen, da man auch das ausschalten einstellen kann. Die antenne ist stabil und der empfang absolut sauber auch bei normalen fm-sendern.

Küchenradio oder bluetooth lautsprecher mit zusatzfunktionen. Das radio sieht tatsächlich aus, wie alte radios (zumindest laut meinem vater). Wer also auf retro schick besteht, aber auf neueste funktionen nicht verzichten will, bekommt hier einen optischen hingucker, den man am großen nagel an der wand aufhängen kann, wie früher. === positiv ===+ schönes design, aber design ist halt nicht alles. + wirklich guter (mono) klang. Warm, angenehm, gibt in der küch eine angenehme klangkulisse. + die meisten radiofunktionen sind intuitiv bedienbar. Das ist gut, weil einige sender gibt es nicht auf dab, andere nur auf dab. + datum und uhrzeit stellen sich von alleine ein.

1 Comment


  1. Rezension bezieht sich auf : VQ (Vormals View Quest) Retro Mini DAB+ Radio mit Bluetooth-Lautsprecher – Senf

    Nicht mini, sondern ganz groß. Ein mini-radio ist es wahrlich nicht, aber dafür groß im klang, toll vom aussehen her – wenn man den retro-stil mag – einfach in der bedienung und makellos verarbeitet. Gehäuse und tragegriff sind mit kunstleder überzogen; die verarbeitungsqualität ist einwandfrei. Die farbe des geräts lässt sich außerdem schon außen auf der verpackung sehen und fühlen, unter dem schriftzug “your radio is wrapped in” ist ein rundes stück des materials aufgeklebt, mit dem das gehäuse bespannt ist – sehr liebevoll gemacht. In innern des kartons findet sich zuallererst ein passendes netzteil mit einem englischem sowie einem euro-stecker-adapter und natürlich das radio selbst. Zum schutz ist es in eine hülle gewickelt, sogar der tragegriff ist zusätzlich mit folie verpackt. Ich habe noch keinen blick in die anleitung werfen müssen, denn die bedienung ist nahezu selbsterklärend. Nach dem einstecken stellen sich – ein dab-signal vorausgesetzt – zunächst datum und uhrzeit ohne jegliches zutun ein. Nach dem einschalten startet dann prompt der suchlauf durch alle verfügbaren dab-sender. Hier hat mich das retro mini zum ersten mal überrascht, denn es findet deutlich mehr sender als ein anderes dab-radio im haus.

    1. Nicht mini, sondern ganz groß. Ein mini-radio ist es wahrlich nicht, aber dafür groß im klang, toll vom aussehen her – wenn man den retro-stil mag – einfach in der bedienung und makellos verarbeitet. Gehäuse und tragegriff sind mit kunstleder überzogen; die verarbeitungsqualität ist einwandfrei. Die farbe des geräts lässt sich außerdem schon außen auf der verpackung sehen und fühlen, unter dem schriftzug “your radio is wrapped in” ist ein rundes stück des materials aufgeklebt, mit dem das gehäuse bespannt ist – sehr liebevoll gemacht. In innern des kartons findet sich zuallererst ein passendes netzteil mit einem englischem sowie einem euro-stecker-adapter und natürlich das radio selbst. Zum schutz ist es in eine hülle gewickelt, sogar der tragegriff ist zusätzlich mit folie verpackt. Ich habe noch keinen blick in die anleitung werfen müssen, denn die bedienung ist nahezu selbsterklärend. Nach dem einstecken stellen sich – ein dab-signal vorausgesetzt – zunächst datum und uhrzeit ohne jegliches zutun ein. Nach dem einschalten startet dann prompt der suchlauf durch alle verfügbaren dab-sender. Hier hat mich das retro mini zum ersten mal überrascht, denn es findet deutlich mehr sender als ein anderes dab-radio im haus.

  2. Rezension bezieht sich auf : VQ (Vormals View Quest) Retro Mini DAB+ Radio mit Bluetooth-Lautsprecher – Senf

    Für mini müsste es etwa halb so groß sein. So ist es eben ein normal großes, tragbares radio: 18,5 cm hoch, mit steckern etwa 10-11 cm tief. Handgriff und antenne gehen extra. Die bedienelemente sind alle vornauf und die anschlüsse hinten. Der stromstecker hat zwei aufsätze, einen für eu und einen für, (wahrscheinlich) england. Mit dabei ist noch ein rudimentäres handbüchlein, mit den wichtigsten funktionen. Das komplette handbuch soll man sich von der homepage laden können. Die habe ich durchforstet und nichts dergleichen gefunden. Dann wollte ich, wohl oder übel, halt den support anmailen, doch der link funktionierte auch nicht.

  3. Rezension bezieht sich auf : VQ (Vormals View Quest) Retro Mini DAB+ Radio mit Bluetooth-Lautsprecher – Senf

    Für mini müsste es etwa halb so groß sein. So ist es eben ein normal großes, tragbares radio: 18,5 cm hoch, mit steckern etwa 10-11 cm tief. Handgriff und antenne gehen extra. Die bedienelemente sind alle vornauf und die anschlüsse hinten. Der stromstecker hat zwei aufsätze, einen für eu und einen für, (wahrscheinlich) england. Mit dabei ist noch ein rudimentäres handbüchlein, mit den wichtigsten funktionen. Das komplette handbuch soll man sich von der homepage laden können. Die habe ich durchforstet und nichts dergleichen gefunden. Dann wollte ich, wohl oder übel, halt den support anmailen, doch der link funktionierte auch nicht.

    1. Sehr sympathisches dab+-radio mit tollem klang. Vorab muss ich sagen, dass ich das radio gegen erstellung einer rezension kostenlos vom hersteller bekommen habe. Auf mein urteil hat das keinen einfluss. Ich werte wie immer unvoreingenommen und ohne einmischung des anbieters. Ich könnte mir diesen einleitenden text eigentlich auch sparen, denn wir sind von dem radio so angetan, dass wir noch ein zweites bestellt/gekauft haben. Damit haben wir dann demnächst 5 solcher kompakten dab-radios im haushalt: ein pure siesta idock radiowecker auf meinem nachttisch, dieses vq auf dem nachttisch meiner freundin, ein technisat digitradio 300 in unserer diele/büro, ein technisat digitradio 300 c in der küche und das zweite vq im batteriebetrieb wahlweise im bad oder auf dem balkon. Ferner habe ich ein schaub lorenz dab 412 im büro. Vielleicht bin ich ein wenig dab-verrückt, aber ich mag diese technik und ich finde, dass seit einführung von dab viele hersteller eine unglaubliche kreativität gezeigt haben und es daher nun eine vielzahl toller geräte in teilweise sehr schickem design gibt. Für mich ist das eine renaissance des “transistorradios”, womit es in den 60er jahren erste kompakte radios gab, die teilweise ein sehr schickes design hatten. Meine eltern hatten ein nordmende in einem roten kunstlederbezogenen gehäuse, woran mich dieses vq-mini nun auf charmante art erinnertdirekt nach dem ersten einschalten macht das vq-mini einen sendersuchlauf, bei dem es alle empfangbaren dab-sender findet und in einer alphabetisch sortierten liste abspeichert.

  4. Rezension bezieht sich auf : VQ (Vormals View Quest) Retro Mini DAB+ Radio mit Bluetooth-Lautsprecher – Senf

    Sehr sympathisches dab+-radio mit tollem klang. Vorab muss ich sagen, dass ich das radio gegen erstellung einer rezension kostenlos vom hersteller bekommen habe. Auf mein urteil hat das keinen einfluss. Ich werte wie immer unvoreingenommen und ohne einmischung des anbieters. Ich könnte mir diesen einleitenden text eigentlich auch sparen, denn wir sind von dem radio so angetan, dass wir noch ein zweites bestellt/gekauft haben. Damit haben wir dann demnächst 5 solcher kompakten dab-radios im haushalt: ein pure siesta idock radiowecker auf meinem nachttisch, dieses vq auf dem nachttisch meiner freundin, ein technisat digitradio 300 in unserer diele/büro, ein technisat digitradio 300 c in der küche und das zweite vq im batteriebetrieb wahlweise im bad oder auf dem balkon. Ferner habe ich ein schaub lorenz dab 412 im büro. Vielleicht bin ich ein wenig dab-verrückt, aber ich mag diese technik und ich finde, dass seit einführung von dab viele hersteller eine unglaubliche kreativität gezeigt haben und es daher nun eine vielzahl toller geräte in teilweise sehr schickem design gibt. Für mich ist das eine renaissance des “transistorradios”, womit es in den 60er jahren erste kompakte radios gab, die teilweise ein sehr schickes design hatten. Meine eltern hatten ein nordmende in einem roten kunstlederbezogenen gehäuse, woran mich dieses vq-mini nun auf charmante art erinnertdirekt nach dem ersten einschalten macht das vq-mini einen sendersuchlauf, bei dem es alle empfangbaren dab-sender findet und in einer alphabetisch sortierten liste abspeichert.

    1. Optisch toll, technisch verbesserbar. Optisch ist dieses radio ein totaler hingucker. Ich habe es in braun/beige, habe mich aber gefragt, warum die gemusterten designs fast doppelt so teuer sind. Wenn das gleiche radio “drinsteckt”, verstehe ich die logik irgendwie nicht. Das radio war gut verpackt in einer weichen folie und einem karton. Man kann es an einem henkel tragen, was ich sehr praktisch finde, wenn man das radio in der küche benutzen will und man es, wenn man es nicht benutzt, vielleicht an einen anderen ort tragen möchte. Die bedienungsanleitung ist zwar leicht verständlich in vielen sprachen vorhanden, aber leider haben bei mir einige dinge nicht funktioniert. Zum beispiel das einstellen der einzelnen radiosender. Ich habe mich genau an die anleitung gehalten, konnte aber nicht einen einzigen sender wirklich programmieren. Hinzu kommt, dass die lautstärke des radios selbst bei “volle pulle” und auch bei verschiedenen eq-einstellungen sehr leise ist.

  5. Rezension bezieht sich auf : VQ (Vormals View Quest) Retro Mini DAB+ Radio mit Bluetooth-Lautsprecher – Senf

    Optisch toll, technisch verbesserbar. Optisch ist dieses radio ein totaler hingucker. Ich habe es in braun/beige, habe mich aber gefragt, warum die gemusterten designs fast doppelt so teuer sind. Wenn das gleiche radio “drinsteckt”, verstehe ich die logik irgendwie nicht. Das radio war gut verpackt in einer weichen folie und einem karton. Man kann es an einem henkel tragen, was ich sehr praktisch finde, wenn man das radio in der küche benutzen will und man es, wenn man es nicht benutzt, vielleicht an einen anderen ort tragen möchte. Die bedienungsanleitung ist zwar leicht verständlich in vielen sprachen vorhanden, aber leider haben bei mir einige dinge nicht funktioniert. Zum beispiel das einstellen der einzelnen radiosender. Ich habe mich genau an die anleitung gehalten, konnte aber nicht einen einzigen sender wirklich programmieren. Hinzu kommt, dass die lautstärke des radios selbst bei “volle pulle” und auch bei verschiedenen eq-einstellungen sehr leise ist.

    1. Hallo,ich suchte nach einer eierlegenden wollmilchsau und habe sie gefunden. Ukw, dab, bluetooth, batteriebetrieb und einen vertretbaren klang. Ach ja, ich wollte kein monatsgehalt ausgeben. Das erworbene gerät könnte man als b-ware bezeichnen. Es war wohl ein rückläufer, daher ein unschlagbarer preis. Die artikelbeschreibung “wie neu” ist wörtlich zu nehmen. Vor der bestellung bin ich durch die einschlägigen großmärkte gelaufen und habe mir verschiedenste geräte angesehen und angehört. Die hier gebotene kombination findet man dort nur zu erheblich höheren preisen, selbst der originalpreis ist dagegen ein schnäppchen. Zwar gibt es im preissegment ähnliche geräte mit gleicher funktion, die hören sich aber gräulich an.

  6. Rezension bezieht sich auf : VQ (Vormals View Quest) Retro Mini DAB+ Radio mit Bluetooth-Lautsprecher – Senf

    Hallo,ich suchte nach einer eierlegenden wollmilchsau und habe sie gefunden. Ukw, dab, bluetooth, batteriebetrieb und einen vertretbaren klang. Ach ja, ich wollte kein monatsgehalt ausgeben. Das erworbene gerät könnte man als b-ware bezeichnen. Es war wohl ein rückläufer, daher ein unschlagbarer preis. Die artikelbeschreibung “wie neu” ist wörtlich zu nehmen. Vor der bestellung bin ich durch die einschlägigen großmärkte gelaufen und habe mir verschiedenste geräte angesehen und angehört. Die hier gebotene kombination findet man dort nur zu erheblich höheren preisen, selbst der originalpreis ist dagegen ein schnäppchen. Zwar gibt es im preissegment ähnliche geräte mit gleicher funktion, die hören sich aber gräulich an.

    1. Obwohl mein wohnort nicht optimal für dab radios ist, empfängt das retro mini die programme sehr gut. Bei eingelegten akkus läuft es wie angegeben mehr als zehn stunden mobil. Das vorder-design ist aus plastik – dafür kostet das radio nicht viel. Das gehäuse ist aus holz – dafür klingt es erstaunlich gut. Sehr flexibel: man kann sein mobil-telefon damit aufladen und gleichzeitig per bluetooth musik davon abspielen. Eingeschaltet produziert es ein leises grundrauschen, deshalb nur 4 sterne. Der alarm funktioniert nur, wenn das gerät an die steckdose angeschlossen ist. Allerdings gibt es einen kleinen trick:läuft das gerät mit netzstrom, war es eingeschaltet und schaltet es dann aus, zieht man jetzt den netzanschluss ab:die anzeige bleibt sichtbar – der alarm funktioniert, wenn man das gerät bis zum alarm nicht () mehr einschaltet. Das geht sicher zu lasten der akku-ausdauer.

      1. Obwohl mein wohnort nicht optimal für dab radios ist, empfängt das retro mini die programme sehr gut. Bei eingelegten akkus läuft es wie angegeben mehr als zehn stunden mobil. Das vorder-design ist aus plastik – dafür kostet das radio nicht viel. Das gehäuse ist aus holz – dafür klingt es erstaunlich gut. Sehr flexibel: man kann sein mobil-telefon damit aufladen und gleichzeitig per bluetooth musik davon abspielen. Eingeschaltet produziert es ein leises grundrauschen, deshalb nur 4 sterne. Der alarm funktioniert nur, wenn das gerät an die steckdose angeschlossen ist. Allerdings gibt es einen kleinen trick:läuft das gerät mit netzstrom, war es eingeschaltet und schaltet es dann aus, zieht man jetzt den netzanschluss ab:die anzeige bleibt sichtbar – der alarm funktioniert, wenn man das gerät bis zum alarm nicht () mehr einschaltet. Das geht sicher zu lasten der akku-ausdauer.

Comments are closed.