TDK A12 TREK MICRO kompakter tooth Lautsprecher mit Karabiner : Witziges kleines Gadget

Die musik, die da raus kommt, ist nicht übel. Vor allem die größe, also die kompakte form ist an dem lausprecher gut. Der karabiner taugt, um den rappelkasten überall festzumachen, rucksack, sonnenschirm (einfach in die streben hängen, wiegt ja nix), oder am hosenbund beim radfahren. Das handy muss bluetooth-fähig sein, und die beiden aaa-batterien machen mind.

Diese kleinen mini-lautsprecher sind dann wirklich interessant, wenn man sich 2 holt und im tws (true wireless stereo) betreibt, was sehr einfach und perfekt funktioniert. Klar machen die kleinen keinen bass, aber sie lösen ganz gut auf und machen eine schöne stereobühne, da sie durch ihr geringes maß fast schon wie 2 punktquellen agieren, also räumlich nicht ortbar sind. Unbedingt mit der aufstellung spielen: ca. 5-10cm vor einer wand plaziert, ist der “bass” da und gut hörbar, frei stehend “verpuffen” die durch die passivmembran auf der rückseite erzeugten bässe. Noch was: der a12 hat ein aux out (), lässt sich also als bluetooth empfänger für andere audiogeräte nutzen. By the way: weiß jemand, ob andere tdk lautsprecher tws anbieten?.

Ich habe mir den tdk a12 heute nach langem hin und her zwischen dem logitech x100 und diesem gekauft. Preislich gab es keinen nennenswerten unterschied und die rezensionen von beiden waren sehr gut. Was mich zum kauf bewogen hat ist das man ihn leichter hochkant aufstellen kann, das man leicht den akku tauschen kann (was beim logitech x100 nur mit großem aufwand geht), die etwas längere akkulaufzeit, der wetterschutz (ip64), das man ihn als eine art bluetooth bridge benutzen kann (man kann kopfhörer in die 3,5 mm klinkenbuchse stecken oder ein paar lautsprecher und sich musik in stereo anhören 🙂 und dass man ihn mit einem zweiten a12 zu einem echten stereo system zusammensetzen kann. Der klang ist bei beiden ungefähr gleich gut aber der tdk scheint ein bisschen mehr power zu haben (subjektiver eindruck ;)die verarbeitung des gehäuses mit dem metallgitter hinterlässt bei mir auch einen besseren eindruck aber das design von dem x100 ist etwas ansprechender. Ich mag die gummifüße und den gummiring auf der rückseite die den lautsprecher ziemlich sicher auf schrägen oberflächen stehen lasen und kratzer vermeiden helfen. Die bedienungsanleitung ist etwas verwirrend und ich musste sie zweimal lesen bis ich es geschafft habe den lautsprecher mit meinem laptop zu koppeln. Die essenz ist wenn es nicht klappt nochmal auf den bluetooth knopf drücken bis er schneller blinkt dann verbindet er sich sehr zuverlässig mit neuen geräten :)ansonsten brauche ich ihn jetzt nur einschalten und er verbindet sich sofort mit meinem laptop/tablet/smartphone :)ich bin kein großer fan des karabinerhaken features da ich denke das er den kunststoff des gehäuses zerkratzen würde aber man kann ihn ja einfach für etwas anderes verwenden. Ich werde ihn im bad und in der küche meiner wohnung einsetzen. Ich würde den a12 wieder kaufen und bin am überlegen mir einen zweiten zu besorgen so dass ich den einen den ich jetzt habe nicht zwischen dem bad und der küche hin und hertragen muss.

TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß : Kompakter bluetooth-lautsprecher. Der lautsprecher von tdk ist klein und handlich. Man kann ihn überall hin mitnehmen. Er hat einen praktischenkarabinerhakan, so dass man ihn auch einfach irgendwo aufhängen kann. Die klangqualität ist in ordnung. Er lässt sich ganz leicht über bluetooth mit dem smartphone verbinden. So wird musik hören im garten, am strand oder beim camping ganz einfach. Er ist robust und spritzwasserfest. Der akku hält bis zu sechs stunden.

1 Comment


  1. Für diese größe deckt der lautsprecher eine beachtliche bandbreite ab. Es macht spaß damit unterwegs musik zu hören. Er hat ein solides gewicht, was dem klang nur zugute kommt. Für mich hat tdk hier mal wieder bewiesen, dass sie in diesem segment sehr weit oben mit spielen. Die tdk a12 trek micro reiht sich gut in die qualitative serie ein und ist ein gute alternative zur a33 wenn mal etwas mobiler und kleiner sein soll. Für mich persönlich die beste box in dieser klasse.

  2. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Für diese größe deckt der lautsprecher eine beachtliche bandbreite ab. Es macht spaß damit unterwegs musik zu hören. Er hat ein solides gewicht, was dem klang nur zugute kommt. Für mich hat tdk hier mal wieder bewiesen, dass sie in diesem segment sehr weit oben mit spielen. Die tdk a12 trek micro reiht sich gut in die qualitative serie ein und ist ein gute alternative zur a33 wenn mal etwas mobiler und kleiner sein soll. Für mich persönlich die beste box in dieser klasse.

  3. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Kleiner feiner lautsprecher. Toller kleiner kompakter lautsprecher. Prei/leistung sind in ordnung. Der klang ist ok, die verbindung schnell hergestellt.

    1. Kleiner feiner lautsprecher. Toller kleiner kompakter lautsprecher. Prei/leistung sind in ordnung. Der klang ist ok, die verbindung schnell hergestellt.

      1. Tolle box mit schönem klang. Sehr guter klang, bass ist satt und nicht blechern. Gute qualität und verarbeitung, klare kaufempfehlung. Quadratisch, praktisch, handlich, sehr gut.

  4. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Tolle box mit schönem klang. Sehr guter klang, bass ist satt und nicht blechern. Gute qualität und verarbeitung, klare kaufempfehlung. Quadratisch, praktisch, handlich, sehr gut.

  5. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Just great to have it aside. Best stereo when using 2 of them. Operation with / of amazon was excellent.

    1. Just great to have it aside. Best stereo when using 2 of them. Operation with / of amazon was excellent.

      1. Nach anlaufschwierigkeiten soweit gut. Hatte den kleinen erstmal an den lader gehangen für ca eine stunde, danach wollte ich ihn schonmal antesten, das stellte sich zunächst als schwierig heraus da das gerät keine anstalten machte an zu gehen, ich dachte mir alles klar eventuell braucht er noch etwas mehr saft und habe ihn wieder an den lader gehangen. Eine stunde später versuchte ich es erneut, wieder nichts, da ich ihn zusammen mit einem vergleichsgerät bestellt hatte welches definitiv defekt war wollte ich ihn schon direkt mit zurückschicken, habe aber noch kurz einige reviews angeschaut um zu schauen ob ich eventuell einfach etwas falsch mache, dabei ist mir aufgefallen, dass das gerät einen tag nach meiner bestellung von 30€ auf 20€ reduziert wurde. Mein glück mal wieder, aber gut, sh** happens. Währenddessen lag der lautsprecher ohne ladestrom vor mir, ich drückte kurz hoffnungsvoll auf den einschalter und siehe da, warum auch immer ging das gerät jetzt an. Warum das erst jetzt geklappt hat ist mir fraglich aber jetzt funktioniert auch alles ohne probleme. Nunja immerhin war das gerät jetzt an, ich habe natürlich gleich mal mein handy verbunden, nfc scheint aber nicht zu funktionieren wie vorgegeben, habe es daher über den normalen weg gemacht und musik laufen lassen, diese läuft auch jetzt noch im hintergrund da ich einige reviews gelesen hatte die sagten die 6h laufzeit werden nicht annähernd erreicht (eher 2h), das teste ich momentan. Der klang ist soweit durchaus gut für das kleine gerät und für meine zwecke mehr als ausreichend und auch die buildquality sieht soweit robust aus. Wenn die laufzeit die 6h doch annähernd erreichen sollte werde ich einen weiteren stern vergeben, fünf sterne sind mir allerdings aufgrund des nicht funktionierenden nfc’s und der anfänglichen probleme für mein gerät nicht angemessen (klar es ist nur eine kleinigkeit aber was angegeben ist sollte auch funktionieren, evtl habe ich auch nur ein halbes montagsmodell aber meine bewertung bezieht sich nunmal auf das gerät das ich vor mir habe).

  6. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Nach anlaufschwierigkeiten soweit gut. Hatte den kleinen erstmal an den lader gehangen für ca eine stunde, danach wollte ich ihn schonmal antesten, das stellte sich zunächst als schwierig heraus da das gerät keine anstalten machte an zu gehen, ich dachte mir alles klar eventuell braucht er noch etwas mehr saft und habe ihn wieder an den lader gehangen. Eine stunde später versuchte ich es erneut, wieder nichts, da ich ihn zusammen mit einem vergleichsgerät bestellt hatte welches definitiv defekt war wollte ich ihn schon direkt mit zurückschicken, habe aber noch kurz einige reviews angeschaut um zu schauen ob ich eventuell einfach etwas falsch mache, dabei ist mir aufgefallen, dass das gerät einen tag nach meiner bestellung von 30€ auf 20€ reduziert wurde. Mein glück mal wieder, aber gut, sh** happens. Währenddessen lag der lautsprecher ohne ladestrom vor mir, ich drückte kurz hoffnungsvoll auf den einschalter und siehe da, warum auch immer ging das gerät jetzt an. Warum das erst jetzt geklappt hat ist mir fraglich aber jetzt funktioniert auch alles ohne probleme. Nunja immerhin war das gerät jetzt an, ich habe natürlich gleich mal mein handy verbunden, nfc scheint aber nicht zu funktionieren wie vorgegeben, habe es daher über den normalen weg gemacht und musik laufen lassen, diese läuft auch jetzt noch im hintergrund da ich einige reviews gelesen hatte die sagten die 6h laufzeit werden nicht annähernd erreicht (eher 2h), das teste ich momentan. Der klang ist soweit durchaus gut für das kleine gerät und für meine zwecke mehr als ausreichend und auch die buildquality sieht soweit robust aus. Wenn die laufzeit die 6h doch annähernd erreichen sollte werde ich einen weiteren stern vergeben, fünf sterne sind mir allerdings aufgrund des nicht funktionierenden nfc’s und der anfänglichen probleme für mein gerät nicht angemessen (klar es ist nur eine kleinigkeit aber was angegeben ist sollte auch funktionieren, evtl habe ich auch nur ein halbes montagsmodell aber meine bewertung bezieht sich nunmal auf das gerät das ich vor mir habe).

  7. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Im stereo betrieb mit einem zweitem gerät ein schöner klang. Bass ist natürlich nicht so stark wie bei grösseren lautsprechern. Leider ist der tdk a12 sehr kratzanfällig am gitter. Habe den tdk ein paar mal im rucksack gehabt mit anderen sachen wie zum beispiel ladegerät. Anderen speakern hat das nie geschadet.

    1. Im stereo betrieb mit einem zweitem gerät ein schöner klang. Bass ist natürlich nicht so stark wie bei grösseren lautsprechern. Leider ist der tdk a12 sehr kratzanfällig am gitter. Habe den tdk ein paar mal im rucksack gehabt mit anderen sachen wie zum beispiel ladegerät. Anderen speakern hat das nie geschadet.

      1. Super klang für die größe. Ich habe schon einige lautsprecher ausprobiert, aber das kleine ding produziert wirklich einen guten sound für seine größe. Vor allem ist der klang sehr ausgewogen und klingt auch mit unterschiedlichen musikrichtungen in der regel akzeptabel. 4 – 5 stunden musikbeschallung sind mit einer akkuladung möglich. Das gerät lässt sich auch in der hosentasche verstauen. Einzig nervig an dem gerät finde ich die bluetooth autoplay funktion, die sich nicht abschalten lässt. Bei kopplung mit einem iphone wird automatisch das zuletzt abgespielte medium gestartet und abgespielt. Das kann für spontane erheiterung oder für ungewollte lärmbelästigung sorgen, da auch die zuletzt eingestellte lautstärke übernommen wird. Sehr ähnlich klingt übrigens die divoom voombox travel.

  8. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Super klang für die größe. Ich habe schon einige lautsprecher ausprobiert, aber das kleine ding produziert wirklich einen guten sound für seine größe. Vor allem ist der klang sehr ausgewogen und klingt auch mit unterschiedlichen musikrichtungen in der regel akzeptabel. 4 – 5 stunden musikbeschallung sind mit einer akkuladung möglich. Das gerät lässt sich auch in der hosentasche verstauen. Einzig nervig an dem gerät finde ich die bluetooth autoplay funktion, die sich nicht abschalten lässt. Bei kopplung mit einem iphone wird automatisch das zuletzt abgespielte medium gestartet und abgespielt. Das kann für spontane erheiterung oder für ungewollte lärmbelästigung sorgen, da auch die zuletzt eingestellte lautstärke übernommen wird. Sehr ähnlich klingt übrigens die divoom voombox travel.

    1. Den trek micro habe ich selbst bei amazon für ~ 45€ vor über zwei jahren gekauft. Für den preis von etwa 50€ (mittlerweile nur noch ca. 35€) ist der trek micro ein sehr empfehlenswertes gerät, auch wenn man gewisse abstriche in kauf nehmen muss. Verarbeitungstechnisch gibt es keine beanstandungen von meiner seite aus – der trek mikro wirkt stabil und solide, auch wenn die seiten “nur” aus kunststoff bestehen. Die gitter vorne und hinten sitzen fest und wirken widerstandsfähig. Das gehäuse ist spritzwassergeschützt und somit muss man, sofern man den micro einschalten möchte, die gummilasche an der rechten seite hervorpulen und kann erst dann den schalter betätigen. Etwas mühsam, aber dennoch in ordnung. Unter der gummilasche befinden sich zudem der ladeanschluss und ein linein, sowie lineout, mit welchem man den kleinen lautsprecher als bluetooth receiver verwenden kann – für den aufgerufenen preis ist das keine selbstverständlichkeit. Ist der schalter einmal aktiviert, ist der trek micro jedoch noch nicht betriebsbereit – dazu muss man nämlich den “bluetooth” knopf auf der linken geräteseite einmal kurz drücken, was der lautsprecher mit einem kurzen “uplift” piepen bestätigt und den knopf blau aufblinken lässt.

      1. Den trek micro habe ich selbst bei amazon für ~ 45€ vor über zwei jahren gekauft. Für den preis von etwa 50€ (mittlerweile nur noch ca. 35€) ist der trek micro ein sehr empfehlenswertes gerät, auch wenn man gewisse abstriche in kauf nehmen muss. Verarbeitungstechnisch gibt es keine beanstandungen von meiner seite aus – der trek mikro wirkt stabil und solide, auch wenn die seiten “nur” aus kunststoff bestehen. Die gitter vorne und hinten sitzen fest und wirken widerstandsfähig. Das gehäuse ist spritzwassergeschützt und somit muss man, sofern man den micro einschalten möchte, die gummilasche an der rechten seite hervorpulen und kann erst dann den schalter betätigen. Etwas mühsam, aber dennoch in ordnung. Unter der gummilasche befinden sich zudem der ladeanschluss und ein linein, sowie lineout, mit welchem man den kleinen lautsprecher als bluetooth receiver verwenden kann – für den aufgerufenen preis ist das keine selbstverständlichkeit. Ist der schalter einmal aktiviert, ist der trek micro jedoch noch nicht betriebsbereit – dazu muss man nämlich den “bluetooth” knopf auf der linken geräteseite einmal kurz drücken, was der lautsprecher mit einem kurzen “uplift” piepen bestätigt und den knopf blau aufblinken lässt.

  9. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Wasserfest (spritzwasser), kompakt und stabil. . Ich hab was anderes erwartet. Tatsächlich wurde ich positiv überrascht. Der sound ist klar, die größe bietet allerdings nur wenig spiel für kräftige bässe. Die box hat einen karabiner damit kann man die box gut am rucksack oder fahrrad sattel befestigen. Dank bluetooth kann man gut seine musik an die box streamen. Aber sobald man mehrere leute beschallen möchte, merkt man das die box dafür ein wenig zu klein ist.

  10. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Wasserfest (spritzwasser), kompakt und stabil. . Ich hab was anderes erwartet. Tatsächlich wurde ich positiv überrascht. Der sound ist klar, die größe bietet allerdings nur wenig spiel für kräftige bässe. Die box hat einen karabiner damit kann man die box gut am rucksack oder fahrrad sattel befestigen. Dank bluetooth kann man gut seine musik an die box streamen. Aber sobald man mehrere leute beschallen möchte, merkt man das die box dafür ein wenig zu klein ist.

    1. Beeindruckend gut klingender mini-brüllwürfel. Der trek micro ist so groß wie meine handfläche, angenehm leicht, und wenn er nicht in eine meiner jackentaschen paßt, kann ich ihn mit dem großen karabiner an die hose, den rucksack oder das gitarrencase hängen. Aufgeladen wird er über das von heutigen smartphones bekannte mini-usb, so daß man für ihn kein eigenes ladekabel herumzuschleppen braucht. Um ihn anzuschalten, muß man die spritzwasserschützende abdeckung über dem anschluß und dem schalter anheben und den schalter in die mittlere der drei möglichen positionen bewegen. Das ist ein bißchen fummelig, aber nicht jedes mal nötig, da der lautsprecher im ungenutzten zustand in eine art standbymodus verfällt. Die dritte position des schalters ermöglicht es dem benutzer, den lautsprecher als eines von zwei geräten einzurichten, die dann zusammen einen stereo-sound erzeugen. Diese funktion konnte ich bislang nicht testen, da ich nur einen trek micro habe. Die verbindungsherstellung zwischen den quellgeräten und dem lautsprecher funktioniert wie heute üblich einfach und zuverlässig. Gekoppelte geräte werden nach dem anschalten bzw. Aktivieren sofort erkannt und verbunden.

      1. Beeindruckend gut klingender mini-brüllwürfel. Der trek micro ist so groß wie meine handfläche, angenehm leicht, und wenn er nicht in eine meiner jackentaschen paßt, kann ich ihn mit dem großen karabiner an die hose, den rucksack oder das gitarrencase hängen. Aufgeladen wird er über das von heutigen smartphones bekannte mini-usb, so daß man für ihn kein eigenes ladekabel herumzuschleppen braucht. Um ihn anzuschalten, muß man die spritzwasserschützende abdeckung über dem anschluß und dem schalter anheben und den schalter in die mittlere der drei möglichen positionen bewegen. Das ist ein bißchen fummelig, aber nicht jedes mal nötig, da der lautsprecher im ungenutzten zustand in eine art standbymodus verfällt. Die dritte position des schalters ermöglicht es dem benutzer, den lautsprecher als eines von zwei geräten einzurichten, die dann zusammen einen stereo-sound erzeugen. Diese funktion konnte ich bislang nicht testen, da ich nur einen trek micro habe. Die verbindungsherstellung zwischen den quellgeräten und dem lautsprecher funktioniert wie heute üblich einfach und zuverlässig. Gekoppelte geräte werden nach dem anschalten bzw. Aktivieren sofort erkannt und verbunden.

  11. Einwandfreies musikerlebnis – relativ. Der tdk-mikrolautsprecher ist sicherlich unter den “kleinen” in der höheren preisklasse angesiedelt, aber meiner meinung nach lohnt sich die mehrinvestition:die verbindung zu handy (oder jedem anderen bluetooth-gerät) funktioniert schnell und störungsfrei, der klang ist für die größé wirklich in ordnung. Nichts scheppert, nichts klappert, nichts plärrt. Natürlich sind die töne nicht superklar und die bässe können bei der größe (schon rein physikalisch) nicht voll dargestellt werden. Für wirklich audiophile werden sich mehr als genug kritikpunkte finden lassen ;). Aber der tdk a12 bietet wirklich gute hörfreude vom handy auf die ohren, ist einfach alltagstauglich und somit mein favorit unter den “kleinen”.

    1. Einwandfreies musikerlebnis – relativ. Der tdk-mikrolautsprecher ist sicherlich unter den “kleinen” in der höheren preisklasse angesiedelt, aber meiner meinung nach lohnt sich die mehrinvestition:die verbindung zu handy (oder jedem anderen bluetooth-gerät) funktioniert schnell und störungsfrei, der klang ist für die größé wirklich in ordnung. Nichts scheppert, nichts klappert, nichts plärrt. Natürlich sind die töne nicht superklar und die bässe können bei der größe (schon rein physikalisch) nicht voll dargestellt werden. Für wirklich audiophile werden sich mehr als genug kritikpunkte finden lassen ;). Aber der tdk a12 bietet wirklich gute hörfreude vom handy auf die ohren, ist einfach alltagstauglich und somit mein favorit unter den “kleinen”.

  12. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Einer der besten minilautsprecher in dieser größe, leider etwas teuer. . Minilautsprecher gibt es mittlerweile zahlreicher am markt als handymodelle. Die meisten davon eignen sich eher zum Ärgern der zuhörer nebenan, da sie teilweise recht laut plärren, die klangqualität jedoch insgesamt bescheiden bleibt. Dass viele dennoch von modellen unter 10 euro begeistert sind, hat wohl mit dem umstand zu tun, dass die ansprüche bei diesem preis nicht sehr hoch sind, bei der größe lässt sich jedoch deutlich mehr klang rauskitzeln, als die ganzen billigmodelle imstande sind. Das topmodell in dieser größe war meiner meinung nach bisher der jbl micro wireless, der einen viel ausgewogeneren und gleichzeitig druckvolleren klang geliefert hat, als ähnliche, etwas günstigere modelle wie z. Der tdk trek micro zieht nun gleich bzw. übertrifft den jbl teilweise wieder, wenn man die features dazuzählt, die der tdk überdies bietet. Klanglich sind beide auf ähnlichem niveau, wobei der trek micro für die gegebene größe teilweise eine bessere figur als der jbl macht, obwohl ich beide nicht unbedingt als “klangwunder” bezeichnen würde, da sie einfach deren natürliche größenlimits nutzen, ohne diese jedoch zu biegen oder zu brechen.

  13. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Einer der besten minilautsprecher in dieser größe, leider etwas teuer. . Minilautsprecher gibt es mittlerweile zahlreicher am markt als handymodelle. Die meisten davon eignen sich eher zum Ärgern der zuhörer nebenan, da sie teilweise recht laut plärren, die klangqualität jedoch insgesamt bescheiden bleibt. Dass viele dennoch von modellen unter 10 euro begeistert sind, hat wohl mit dem umstand zu tun, dass die ansprüche bei diesem preis nicht sehr hoch sind, bei der größe lässt sich jedoch deutlich mehr klang rauskitzeln, als die ganzen billigmodelle imstande sind. Das topmodell in dieser größe war meiner meinung nach bisher der jbl micro wireless, der einen viel ausgewogeneren und gleichzeitig druckvolleren klang geliefert hat, als ähnliche, etwas günstigere modelle wie z. Der tdk trek micro zieht nun gleich bzw. übertrifft den jbl teilweise wieder, wenn man die features dazuzählt, die der tdk überdies bietet. Klanglich sind beide auf ähnlichem niveau, wobei der trek micro für die gegebene größe teilweise eine bessere figur als der jbl macht, obwohl ich beide nicht unbedingt als “klangwunder” bezeichnen würde, da sie einfach deren natürliche größenlimits nutzen, ohne diese jedoch zu biegen oder zu brechen.

    1. Klein, mobil, schnell geladen und basstark. Amazon will es: ein wort ein wort ein wort ein wort ein wort.

  14. Rezension bezieht sich auf : TDK A12 TREK MICRO kompakter Bluetooth Lautsprecher mit Karabiner (wetterfest, NFC, integr. Akku) weiß

    Klein, mobil, schnell geladen und basstark. Amazon will es: ein wort ein wort ein wort ein wort ein wort.

Comments are closed.